Guatemala Reise: Flores

4 comments

In der ersten Woche meines Aufenthalts, hatte ich die Möglichkeit bei einer dreitägigen Reise mitzumachen. Die Fahrt wurde von "Guinness Travels" angeboten. Gut, dass ich mich noch schnell dafür entschied, weil sie nur noch einen freien Platz hatten.

Am Freitag ging es um 8 Uhr von der Schule los. Wir waren eine Gruppe von 10 Mädels (hatten sich keine Jungs angemeldet) und der Fahrer. Die Fahrt würde um die acht Stunden dauern. Ich saß leider ganz hinten und war total eingequetscht, aber wundersamerweise gingen die acht Stunden im Flug um.

Unser erster Hauptstopp machten wir in Rio Dulce, wo wir leckeres Mittagessen hatten (UNBEDINGT LimonadeSprite bestellen, einfach lecker und erfrischend!). Danach fuhren wir weiter nördlich.




Verkehrssicherheit ist in Guatemala nicht so wichtig, oftmals sieht man Eltern mit ihren Babys auf Scooters oder Mofas


Nach weiteren vier Stunden sind wir endlich in Flores angekommen. Ein wunderschöne kleine Insel auf dem See Petén Itza. Gleich machten wir uns auf Besichtigungskurs und aßen dann Abend in einem schönen Restaurant mit Live Musik. Highlight des Abends, es gab Radler zum Trinken!




SHARE:
Next PostNeuerer Post Previous PostÄlterer Post Startseite

Kommentare

  1. Von Guatemala hab ich schon viel Spannendes gehört, dein Ausflug klingt auch schön :)
    Liebe Grüße
    Carolin

    AntwortenLöschen
  2. hahaha nicht schlecht, dass es dort auch Radler gab. Da du von Live Musik schreibst...haben sie dort einen bestimmten Tanz was gerne und oft in der Öffentlichkeit getanzt wird? Ich meine, in Spanien wird sehr oft Sevillanas getanzt gerade in Sevilla in jeder kleinen Kneipe...und in Kuba Salsa...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ein bisschen Heimat, das hat mich schon gefreut! Also in Guatemala wird sehr sehr gerne Salsa und Bachata getanzt. Die Landesmusik ist jedoch Marimba.

      Löschen

BLOG TEMPLATE CREATED BY pipdig