Guatemala Reise: Yalú Coffee Farm

8 comments
 

In der ersten Woche meines Aufenthalts, hatte ich die Möglichkeit eine Kaffeefarm zu besichtigen. Yalú Coffee Farm, eigener Anbau von Kaffee und Brombeeren! Obwohl es an diesem Tag ziemlich bewölkt war, war es ziemlich warm. Nur zwei Leute meldeten sich an und so machten sich der Fahrer, die Reiseführerin, ein Gast und ich uns auf dem Weg! Es war wie eine VIP Führung!


Dort angekommen, hatten wir die Möglichkeit zu "Zip Lining" und zwei weitere Aktivitäten auszusuchen, z. B. Reiten, Fischen, Beeren pflücken oder Kälbchen zu füttern. Ich entschied mich für die Tierwelt!

ACHTUNG: Durch meine Rundungen passte leider der Gurt von dem Zip Line nicht und deshalb musste ich diese Aktivität ins Wasser fallen lassen. Dies war meine eigene Entscheidung, sie haben wirklich alles versucht und mir auch andere Sachen angeboten, aber ich genoss lieber die tolle Ambiente und nutzte die Gelegenheit Bilder von der Umgebung zu machen.




Nach ca. 20 Min. waren die Reiseführerin und der Gast mit dem Ziplining fertig. Sie erklärte uns wie Kaffee angebaut, geerntet, getrocknet, geröstet und verpackt wird. Ein sehr aufwendiger Prozess! Kaffeetrinker sollten wirklich ihre Bohnen schätzen, ich habe auf jeden Fall sehr viel Respekt davor!


Nach einer kleinen Regenschauer, ging es dann zu den Kälbchen! Die waren so niedlich und haben mich so sehr an Bayern erinnert!


Nach meiner kleinen Niederlage mit dem Zipline, war ich mir nicht sicher, ob die Pferde mein Gewicht aushalten würden, aber der Besitzer versicherte mir, dass sie bis zu 150KG tragen könnten. Also wurden die Pferde gesattelt und ab ging die Post! Wir haben sogar die VIP Sonderrunde bekommen!


Am Ende des Tages durften wir unseren eigenen Kaffee rösten, mahlen und sogar trinken. Obwohl ich selber kein Kaffee trinke, nutzte ich diese Gelegenheit schon und muss sagen, mit viel viel viel Zucker, ist er gar nicht mal soooo schlecht. 


Obwohl ich gar nicht wusste, was auf mich zu kam, war ich positiv überrascht und kann dies nur weiterempfehlen! 

Nach einem langen Tag sehnte ich mich nach einer Dusche, aber meine Mitbewohnerin, Renata, zog mir einen Strich durch die Rechnung. Erst ging es zu einer Filmvorstellung und dann zum Gratis Salsa Unterricht der Schule, die jeden Mittwoch um 19 Uhr stattfindet. Wer vorher was naschen will, kann um 18 Uhr zum Guacamole essen kommen! Und damit war der Abend noch nicht zu Ende! Natürlich mussten wir unsere neu erlernten Schritte gleich in "Las Vibras" ausprobieren (jeden Mittwoch Ladies Night, 3x Freigetränke!!!) und so tanzten wir die "ganze" Nacht (bis 23Uhr) durch!


SHARE:
Next PostNeuerer Post Previous PostÄlterer Post Startseite

Kommentare

  1. Wow, das war ja ein toller Tag! Sei nicht traurig wegen dem Zipline, du kannst so viele Dinge und alles muss man auch nicht mitmachen. Salsa ist so ein schöner Tanz, da kommt richtig gute Laune auf. Da ging bestimmt abends die Post ab.Das Bild mit dir auf dem Pferd gefällt mir sehr gut,da strahlst du richtig schön! Kaffee hab ich auch noch nie getrunken, toll das ihr so viel gelernt habt und dabei viel Spaß hattet.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir für dein Kommentar! *lol* das mit der Zipline habe ich ziemlich gelassen gesehen. Sprichwort meiner Oma...wer weiß wozus gut sein sollte ;) Salsa und Bachata gefallen mir sehr gut. Vielleicht muss ich mich demnächst an ein paar Kursen anmelden. Das Glück der Erde liegt auf dem Rücken der Pferde!

      Löschen
  2. Da muss ich dich leider enttäuschen, die wirds nicht näher sehen zu geben. Danke für dein liebes Kommentar ♥ Schöne Bilder!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach schade, aber ist jedem selbst überlassen :D Danke dir!

      Löschen
  3. Wow, Guatemala steht auch auf meiner Wunschliste!! <3 So schöööön!!!
    Liebe Grüße,Vicky

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Ich bin gerade auf deinen Blog gestoßen, und finde ihn richtig toll :) Schau doch mal auf meinem Blog vorbei. http://sweetflower48.blogspot.de/ Vielleicht hast du ja Lust mir zu Folgen? Ich freue mich auf deinen Besuch.

    Love,
    Sweetflower

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Esra! Danke dir. Vielleicht möchtest du mein Blog folgen :)

      Löschen

BLOG TEMPLATE CREATED BY pipdig