Mittwoch, 18. März 2015

American Attire®


Anfang dieser Woche war das Wetter einfach so wunderschön mit frühlingshafter Temperatur, dass mein Freund und ich die Idee hatten eine kleine Fotosession zu machen.

ACHTUNG: American Attire® ist keine richtige Firma, ich wollte einfach kein Ärger mit American Apparel® haben.

Bei mir ist es in letzter Zeit etwas ruhiger geworden, da wie ihr wisst, wir demnächst umziehen und da noch einiges gemacht werden muss. Deshalb hoffe ich, dass euch dieser Post gefällt und auch für die Herren da draußen eine kleine Fashioninspiration ist!




Samstag, 21. Februar 2015

On Wednesdays We Wear Black


Die Sonne lässt sich nun öfters blicken und die Tage werden langsam wieder länger. Das freut mich natürlich, weil ich es kann kaum erwarten kann wieder in der Sonne zu sitzen.

Momentan geht es bei uns heiss her. Umzug steht an und ich freue mich natürlich tierisch!!! Liebt ihr es auch nicht wieder "neu" einzurichten und zu dekorieren?! Es stehen noch einige Sachen an und deshalb bin ich etwas gestresst, daher wird es in nächster Zeit etwas ruhiger sein auf meinem Blog.

Aber bis dahin, hier mein neuestes Outfit. Das Outfit hatte ich vor ca. 1 Woche an, als ich mich mit Freunden zum Essen traf. Ich wollte was bequemes tragen, aber trotzdem noch etwas stylisch wirken. Zum Schluss hat es mich an "Wednesday" von der Addams Family erinnert, was natürlich auch keine schlechte Sache ist. Das lag wohl an den Zöpfen und die schwarze Kleidung.

TShirt-H&M+/ Jegging-Forever21+/ Kette, Armreifen-Claire's/ Amulette Kette-Lia Sophia (Geschenk)/ Boots-New Look London/ Ringe, Hut-H&M/ Uhr-Casio Ebay/ Brille-Krass Optik/ Ohrringe-SIX/ Sweater-JW

Dienstag, 17. Februar 2015

Helau Alaaf Partner Kostüm: Pulp Fiction


 Ich hoffe ihr hattet alle eine narrische Zeit gehabt und habt die Festlichkeiten gut überstanden! Ihr wisst ja, wenn es eine Gelegenheit gibt zum Verkleiden, dann bin ich sofort dabei!

Wie ich euch schon sagte, wollte ich euch ein paar Inspirationen zeigen. Da Fasching für mich eher eine witzige Angelegenheit ist, dachte ich, dass ich meinem Freund zur Liebe, mich als Mann mal verkleide. Ihr habt bestimmt beim Titel gedacht, dass ich eher als Uma Thurman gehen würde, FALSCH GEDACHT! Ich habe mich in die Rolle von Jules aka Samuel L. Jackson geschlüpft!

Copyright: Miramax

Das Kostüm kam gut an und jeder wusste sofort wen wir darstellen sollten! 

SPOILER ALERT: Die Verwandlung kann so realistisch wirken, dass dein Freund denkt, dass du wirklich ein Mann bist und wenn du ihn küsst, es ihm total unangenehm ist!


 



Montag, 9. Februar 2015

DIY Fasching: Frida Kahlo


 Eigentlich hatten mein Freund und ich vorgehabt auf eine Faschingsparty mit Freunden zu gehen, aber wie Schicksal will, sind sie alle mit Krippe erkrankt. Trotzallem habe ich mich in SCHALe geschmissen und mich trotzdem verkleidet, um euch vielleicht eine Idee zu geben, als was ihr gehen könnt.

Unser Thema für diese Party wäre "Kunstobjekte" gewesen. Mein Freund sollte als eine Pop Art Karikatur a la Roy Lichtenstein gehen (wer die Verkleidung gerne sehen würden, bitte in den Kommentaren schreiben!) und ich wäre als die mexikanische Künstlerin Frida Kahlo gegangen.

Wie ihr wisst gebe ich ungern Geld für Verkleidungen aus, da ich diese nur einmal trage und dann nie wieder, deshalb bin ich ein Fan meine Verkleidungen selber irgendwie zusammenzustellen.

Frida's Gardarobe war für sie keine Verkleidung, sie trug gerne die Tracht als Erinnerung ihrer mexikanischen Herkunft. Auch ich will sie nicht damit verspotten und wenn ich den Mut dazu hätte würde ich auch immer sowas tragen! Super einfach zum zusammenstellen und das meiste hat man auch Zuhause.

 Oberteil-Antigua,Guatemala/ Ketten-Claire's, Arcaden Aussteller/ Ringe-H&M/ Armbänder-Claire's/ Ohrringe-Bijou Brigitte/ Blumen-Claire's/ Schal-Unbekannt/ Kleid-H&M+

Beyoncé hat es letztes Jahr schon für Halloween vorgemacht (sie hat sich wohl nicht an die Monobraue getraut).

 
Copyright: Celebuzz!

 Als kleines Extra habe ich ein Bilderrahmen verziert, super cool wenn Bilder gemacht werden (Inception Style, ein Bild in einem Bild).







Donnerstag, 5. Februar 2015

Oldschool vs Hipster feat. Fashionista


 Um ehrlich zu sein, dieses Outfit ist eigentlich der "Prequel" zu meinem vorherigen Look (siehe HIER). Ich hatte mich nämlich mit meinem Freund nach der Arbeit getroffen und danach haben uns auf dem Weg nach Regensburg gemacht.

Der Look ist eine Mischung aus Oldschool (Goldkette, Golduhr und TShirt), Hipster (Brille, Hut und Schuhe) und ein Hauch von Fashionista (Blazer, Frisur und Skinnyjeans). Eine coole Kombi für einen lässigen Abend oder fürs Shopping.

Der Look in Natura

TShirt- CoolioHigh/ Blazer-Primark Frankfurt City/ Goldkette, Ohrringe-Claire's/ Uhr-Casio/ Jegging-Forever21+/ Schuhe-Primark Innsbruck/ Brille-Krass Optik/ Hut-Geschenk/ Perücke-NYHAIRMALL

Sonntag, 1. Februar 2015

Clubbing: Beyoncé Inspired


Spontanität war früher mein zweiter Name, jetzt weniger, aber hin und wieder kommt er mal durch! Gestern war ich mit meinem Freund unterwegs und als kleiner Abstecher, habe ich eine Freundin in der Arbeit besucht. Nachdem ich auf dem aktuellsten Stand war, kam die spontane Idee mit furtzugehen. Obwohl ich mich auf einen gemütlichen Abend mit meinem Freund vorgesehen hatte, war ich schon fast gezwungen mitzugehen (Mädels ihr wisst ja wie das ist!).

Nach einigen überzeugenden Wörtern entschied ich mich letztendlich mitzugehen und ich bereue es auch gar nicht! Ich habe mich zu der Musik von Beyoncé und Rihanna fertig gemacht (Aufpuschsongs, nicht wahr?!) und schon war ich in Partylaune!

Endlich angekommen, stand mir nichts mehr im Weg! Bühne frei, jetzt kam ich mit der Mädelsclique. Wir hatten eine tolle Zeit und haben unsere Seele aus dem Leib getanzt! Also wer noch ein Vorsatz für das neue Jahr braucht, seid auch ab und zu mal spontan! Das tut der Seele gut!


Schon lange wollte ich dieses Kleid von der Divided Abteilung von H&M tragen. Ich hatte es vor 1 oder 2 Jahren im Sale ergattert und war von dem Muster total angetan! Ich trage normalerweiser 48/50 und das Kleid ist eine Größe L. Da das Kleid ziemlich knapp ist, entschied ich mich es mit Legging und Blazer zu kombinieren, um einen Vampy Vibe abzugeben. 

Vor einiger Zeit fand ich dieses Bild von Beyoncé und kann nur sagen, dass es mich total an mein Kleid erinnert hat, findet ihr nicht?

Copyright: MyDaily

Ketten, Ringe-H&M/ Blazer-Forever21+/ Legging-C&A/ Kleid-H&M Divided/ Boots-New Look/ Perücke-NYHAIRMALL


Dienstag, 27. Januar 2015

Das erste Mal...Shapewear

Das erste Mal kann sehr aufregend sein, aber auch unangenehm und komisch sein. Trotzallem hat es eine gemeinsame Sache. Es ist intim. Die Rede ist von Shapewear.

Obwohl Schauspielerinnen, Sängerinnen, Models und Stylisten schon lange im Business sind mit Shapewear, wird es langsam für die Alltagsfrau auch zum Norm. Wir machen uns schön, in dem wir unser Gesicht schminken, unsere Nägel lackieren, unsere Haare frisieren und unser Körper...naja, das vergessen wir bei der ganzen Sache ein bisschen. Wenn wir uns schon so auf alles konzentrieren, damit wir wie die Sternchen ausschauen, dann warum auch nicht beim richtigen Sitz der Kleidung?

Shapewear kann uns helfen unsere Kurven richtig zur Geltung zu bringen und mit der richtigen Anwendung fällt dies auch nicht auf! Wie mit allem braucht man auch mit Shapewear Geduld. Lieber einige anprobieren als das Geld aus dem Fenster zu schmeissen für eins, das nicht richtig sitzt. Komfort und Sitz ist nämlich das A und O bei Shapewear.

Damit ihr schnell und einfach das passende Shapewear findet, habe ich euch unten zwei Bilder (für eine größere Ansicht auf die Bilder klicken) eingefügt, u.a. stehen auch Links für Seiten, die Shapewear für jede Größe anbieten!