Dienstag, 22. Juli 2014

Guatemala Reise: Tikal


Vor fast genau einem Monat machte ich mich mit der Reisegruppe auf dem Weg nach Tikal. Am Flores Flughafen holten wir noch jemanden ab (der mit mir auf der Kaffee Farm auch war) und fuhren dann ca. 45 Minuten Richtung Tikal.

Sonntag, 20. Juli 2014

Orientalischer Tanz


 Meine Liebe zum Bauchtanz fing zum ersten Mal an, als ich sah wie Shakira ihre Hüften zu "Whenever, Wherever" bewegte. Sofort ahmte ich die Bewegungen nach und entdeckte die Welt der orientalischen Klänge.

Da ich weit draußen auf dem Land lebte, dachte ich, dass ich gar keine Chance hätte, diesen Tanz zu erlernen, aber zu meinem Glück fand in dem Jahr ein VHS Kurs in der Nähe statt. Nach dieser Zeit fing ich an richtig an einem fortlaufenden Kurs in Regensburg teilzunehmen. Meine ersten Auftritte hatte ich schon hinter mir, als bekannt wurde, dass eine Lehrerin wegziehen würde und die Inhaberin das Studio verlassen muss. Für mich und die anderen Schülerinnen war das eine sehr traurige Nachricht.

Fast vier Jahre habe ich Pause gemacht bis ich mich endlich entschied, wieder meine Leidenschaft zum Tanz nachzugehen. Am Anfang tat ich mich schwer die neuen Choreografien zu erlernen und mich wieder an die Bewegungen zu gewöhnen. Ich war wirklich eingerostet. Jetzt nach neun! Monaten hatte ich wieder meinen ersten Auftritt mit der Tanzgruppe! Eine tolles Gefühl! Ich freue mich schon auf die nächsten Aufführungen!

Ohrringe-C&A/ Bauchtanzkostüm-Sufel Boutique

Haar Update


Heute ein kleines Update bezüglich meiner Haarlänge. Durch meine Löckchen zieht sich der Wachstumsprozess in die Länge, da man den Fortschritt nicht gleich erkennt. Gestern habe ich mich endlich überwunden meine Haare etwas zu glätten, um das Resultat von ca. 3 Jahren zu sehen.

Nicht schlecht oder? Trotzallem wünschte ich, dass sie noch länger wären...naja vielleicht in weiteren drei Jahren!!! Das Wasser hier ist sehr kalkhaltig und gar nicht gut für meine Haare, aber abkochen wäre dann doch etwas extrem. Ich versuche meine Haare mit vielen Cremes und Spülungen zu pflegen. Alle paar Monate lasse ich die Spitzen schneiden, aber dieses Mal habe ich das selber gemacht, da man bei Locken fast nichts falschen machen kann :) Außerdem nutze ich gaaaaaaaaaaanze selten Hitze. Kein Föhn zum Trocknen und Glätteisen vielleicht 1-2x im Jahr. 

Eine wirklich haarige Angelegenheit!


WM 2014


Eine Woche ist es nun her, seit Deutschland ihr 4. Sternchen geholt hat! Wahnsinnig gekämpft haben "unsere" Jungs und haben es wirklich verdient! 

Das WM Fieber fing an als ich noch in Guatemala war, auch dort gab es viele Deutschland Fans. Nun ebbt die Euphorie etwas ab, obwohl man noch hier und dort Autofähnchen etc. sieht. Der Finale Abend verbrachte ich mit Freunden in Abensberg beim Public Viewing, super Stimmung zum Schluss, obwohl zwischen drin es Randale gab wegen die Entscheidungen des Schiris.

Auf dem Weg nach Abendsberg, Schwarz, Rot, Gold ein Muss!

Nächsten Tag an der Arbeit! Ein Herz für Deutschland

Donnerstag, 17. Juli 2014

Faja Kombo


Gestern habe ich mich mit einem Freund verabredet. Wir haben uns Monate lang nicht gesehen und ich finde es immer toll, dass wir genauso von Sachen erzählen, als wenn kein Tag vergangen sei.

Da es gestern ziemlich warm war, auch abends noch, habe ich mich für mein Maxikleid und Kimono von H&M entschieden. Um ein Hauch Guatemala einzuhauchen, trug ich meine bunten Perlenketten und einen Faja (Gürtel) aus der Region von San Juan Sacatepéquez. Ich finde so kleine Details können wirklich große Hingucker sein!

Kimono-H&M/ Maxikleid-H&M+/ Sandalen-Geschenk/ Armband, Sonnenbrille-Claire`s/ Ketten, Gürtel, Armband-Guatemala/ Uhr-Casio

Tribal Teal


 Um eine kleine Pause von meinem Reisebericht zu machen, zeige ich euch heute wieder ein Outfit. Das Outfit trug ich letzte Woche als es hier mal kälter war. Das Oberteil habe ich vor einigen Wochen bei Kik ergattert und konnte einfach nicht nein sagen, ihr wisst ja auch warum! Reiner Zufall, dass die Schuhe farblich übereinstimmen.

Tanktop-Kik/ Cardigan-H&M/ Jeans-C&A/ Schuhe-Nike/ Brille-Krass Optik/ Kette-Mitbringsel aus Flores/ Uhr-Timex

Freitag, 11. Juli 2014

Guatemala Reise: Flores


In der ersten Woche meines Aufenthalts, hatte ich die Möglichkeit bei einer dreitägigen Reise mitzumachen. Die Fahrt wurde von "Guinness Travels" angeboten. Gut, dass ich mich noch schnell dafür entschied, weil sie nur noch einen freien Platz hatten.

Am Freitag ging es um 8 Uhr von der Schule los. Wir waren eine Gruppe von 10 Mädels (hatten sich keine Jungs angemeldet) und der Fahrer. Die Fahrt würde um die acht Stunden dauern. Ich saß leider ganz hinten und war total eingequetscht, aber wundersamerweise gingen die acht Stunden im Flug um.

Unser erster Hauptstopp machten wir in Rio Dulce, wo wir leckeres Mittagessen hatten (UNBEDINGT LimonadeSprite bestellen, einfach lecker und erfrischend!). Danach fuhren wir weiter nördlich.