Bye bye 2015, Hello 2016

4 comments

Dies wird mein letzter Post des Jahres 2015 sein. Ich wünsche euch allen einen guten Rutsch ins neue Jahr und viel Glück, Liebe und Gesundheit!

Wer noch den Abend verfolgen will, einfach auf mein Instagram vorbeischauen!

Tunika(Tunic) -  ASOS CURVE/ Leggings - H&M/ Ohrringe(Earrings) - TAKKO/ Kette(Necklace) - Claire's/ Uhr(Watch) - Casio

This will be my last post of 2015. I wish you all a happy new year and lots of luck, love and health!

Whoever wants to keep up with whats going on, can check out my Instagram!

xoxo,

SHARE:
4 comments

Berlin

Leave a Comment

Das Jahr neigt sich langsam zum Ende und ich frage mich, wo die Zeit geblieben ist. Mir kommt es vor als wenn das Jahr erst gestern angefangen hätte.

Ich war schon eine Weile verschollen gewesen, aber ihr wisst es ja selbst wie es zur Weihnachtszeit ist und jetzt klopft schon das neue Jahr an der Tür.

Bevor wir das Jahr abschließen, wollte ich noch kurz von unserem Kurztrip nach Berlin berichten.

Für mich war es das zweite Mal in der deutschen Hauptstadt und glücklicherweise dieses Mal mit besserem Wetter. Wir sind mit dem Zug morgens losgedüst und kamen nachmittags an. So konnten wir noch einiges besichtigen und die Hauptsehenswürdigkeiten abklappern, d.h. Reichstag, Brandenburger Tor, Checkpoint Charly.

Am nächsten Tag haben wir noch etwas mehr von der Innenstadt besichtigt und waren natürlich im Madame Tussauds Wax Museum (inkl. Star Wars Ausstellung).

Im Großen und Ganzen hatten wir eine tolle Zeit und konnte viel von der lebhaften Stadt sehen, jedoch waren wir froh wieder nach Hause zu kehren. Das Landleben hat doch einen größen Platz in unseren Herzen.


The year is slowly ending and I'm asking myself where the time has gone. It seems to me like the year just started yesterday.

I was MIA for a while now but I'm sure you all understand, the pre Christmas time and now the new year is already knocking at the door.

Before this year ends, I would like to tell you about our short trip to Berlin.

It was the second time for me to be in the German capitol and luckily this time with better weather. We took the train early in the morning and arrived early afternoon in Berlin. This gave us time to see the main sights, like the Reichstag, Brandenburger Tor, Checkpoint Charly. 

The following day we explored more of the downtown area and went to the Madame Tussauds Wax Museum (including a Star Wars exhibition).

All in all we had a great time and were able to see a lot of the busy city but we were happy to head back home. The country life just takes up a bigger part of our hearts.



xoxo,

SHARE:
0 comments

Halloween Partner Outfit: Killer Clowns

6 comments

Fast zwei Wochen ist Halloween her. Dieses Jahr war das ganze wirklich letzte Minute! Ich hatte eigentlich vor gehabt wieder als Zombie zu gehen und mein Freund als "The Crow". Als die bestellten Kontaktlinsen nicht rechtzeitig ankamen, musste ich mir schnell Gedanken machen, als was wir uns nun verkleiden würden.

 Dank einer Arbeitskollegin, die "IT" vorschlagte, kam ich auf die Idee Killer Clown a la American Horror Story: Freak Show.

Kurzfristig holte ich Kunstblut und Zahnschwarz. Farbiges Haarspray und Make Up hatte ich schon zu Hause. Was mir an diesem Look so gefiel, war dass man total unordentlich arbeiten konnte, je verschmierte, umso besser!

Letztendlich kamen die Verkleidung, Dekoration am Haus und Süßigkeiten bei den Großen und Kleinen super an! 

REKORD in diesem Jahr: 10 Kinder haben ein großen Bogen um das Haus gemacht. Kann man fast Erfolg nennen!

Girl Killer Clown: Kleid-Primark/ Boots-NewLook/ Legging-H&M/ Türkis, Pink Hair Spray/ Makeup-Kryolan Fettfarbe
Boy Killer Clown: Jeans-Levi's/ Shoes-Deichmann/ Trenchcoat-? / Makeup-Kryloan Fettfarbe

Halloween was almost two weeks ago. This year everything was last minute! I had actually planned to be a zombie again and my boyfriend as "The Crow". When the contact lenses that I ordered didn't come in, I had to think fast of what we were going to dress up as.

 Thanks to a coworker who suggested "IT", I came up with idea of killer clown a la American Horror Story: Freak Show.

I bought fake blood and tooth black out. I already had colored hair spray and make up at home. What I really liked about this look was that you could be totally sloppy! The messier, the better!

In the end the costumes, house decoration and candy were a success with both adults and kids!

RECORD of this year: 10 kids avoided the house. I guess you can call that a success!

 xoxo,
 

SHARE:
6 comments

Meet Chewiebacca

6 comments

Vor fast einem Monat hat unsere kleine Familie sich nun um ein weiteres Mitglied erweitert.

Heißt den kleinen Chewiebacca willkommen! 

Mein Freund und ich wollten schon Anfang des Jahres einen Hund zu uns holen, aber das war vom Vermieter nicht genehmigt. Jetzt, da wir woanders wohnen und unser Leben sich etwas eingependelt hat, haben wir die Chance ergriffen.

Der kleine Chewiebacca kommt ursprünglich aus Ungarn und ist fast 4 Monate alt. Er gehört zu der Yorkshire Terrier Rasse. Da wir ihn von einer Familie und nicht von einem Züchter geholt haben, wissen wir nicht, ob er reinrassig ist oder wer seine Eltern sind, aber das ist uns egal, da wir das bestmöglichste für unseren Kleinen machen.

Momentan stehen Tierarztbesuche auf dem Programm, damit er gesund und munter bleibt. Welpenspielstunden genießt er wöchentlich, um mit anderen Genossen zu spielen und zu lernen.

Da Chewie mein erster Hund ist, ist vieles für mich neu und ich muss mich in vieles hineinlesen, aber es ist eine spannende und schöne Erfahrung!

Wie er zu seinem Namen kommt, fragt ihr euch. Na, natürlich von Chewbacca von Star Wars! Aber halt die kleine Variante! Wer natürlich sehen will, was er so treibt kann gerne sein INSTAGRAM besuchen!


Almost a month ago our little family grew by a further member.

Welcome the little Chewiebacca!

My boyfriend and I wanted to get a dog at the beginning of this year but our previous landlords didn't agree with that. Now that we have moved to a new place and we have gotten used to it around here, we took the chance.

Chewiebacca originally comes from Hungary and is almost 4 months old. He belongs to the Yorkshire Terrier breed. We do not know if he is pure breed or who his parents are because we got him from a family and not a breeder but we don't care, because we try to do our utmost for him.

At the moment we have a lot of vet appointments to keep him healthy and fit. Weekly he enjoys going to the puppy play hour to play and learn with others.

Chewie is my first dog so a lot of it is new for me and I have to read into things but it is a fun and exciting journey.

How he got his name you ask! Well ofcourse from Chewbacca from Star Wars! But only the tiny version. Whoever wants to see what Chewie is up to, can follow him on INSTAGRAM!

xoxo,

SHARE:
6 comments

Prag (Prague, Czech it out!)

4 comments

Es hat sich in letzter Zeit einiges angesammelt, worüber ich berichten wollte. Das hat natürlich einen guten Grund, aber das erfährt ihr demnächst!

Seit Köln, habe ich eine neue "Liebe" gefunden. Kurztrips! Es ist einfach toll mal übers Wochenende woanders zu sein. Mal was anderes zu sehen, andere Architektur, andere Sprache. 

Prag hat sich natürlich super geeignet, da die Hauptstadt von Tschechien gerade mal drei Stunden von uns entfernt ist. D.h. kurze Fahrzeit und mehr zu sehen. Unser zweitägiger Aufenthalt kam mir länger vor.

Am ersten Tag haben wir eine Stadrundfahrt gemacht und dabei tolle Gebäude besichtigen können und haben vieles über die Stadt erfahren. Natürlich sind wir mittags zu meinem Lieblingsrestaurant gegangen, ich konnte einfach nicht widerstehen! Die Kartoffelsuppe im Brot serviert musste her! Danach waren wir kurz im Einkaufszentrum um ein bisschen zu bummeln und dann ging es in ein Wachsmuseum. Ich liebe Wachsmuseen, ich weiß gar nicht warum, aber man kann es fast Hobby bei mir nennen.

Am zweiten Tag stand wieder die Rückreise mit dem Flixbus an, aber zu vor hatten wir noch einige Stunden Zeit, die Stadt im vollen Glanze zu genießen. Mittags aßen wir beim Hard Rock Café (ACHTUNG: die Nachos sind als Vorspeise gedacht, aber glaubt mir, das ist eine Hauptmahlzeit zu zweit!) Am Stadtplatz waren Musiker und Darsteller. Viele Touristen und Führungen. Danach gingen wir in ein weiteres Wachsmuseum, Grévin. Es hat wohl neulich eröffnet und ich war total begeistert! Was daran so schön war, war dass die Figuren richtig in Szene gesetzt wurden und manchmal kleine Add-Ons gab, die man tragen konnte, um besser ins Bild zu passen. Recht witzig!

Wir beide hatten eine tolle Zeit gehabt, das Wetter war zudem auch noch total schön! Ich kann Prag nur empfehlen (war jetzt schon das dritte Mal dort). 

Wer mehr Bilder von unseren Reisen sehen will oder einfach mal so was ich anstelle, dann schaut auf meinem Instagram vorbei, da bin ich regelmäßiger am posten!

(Rechts-Klick zum Vergrößern/ Right-click to enlarge)

A lot of things have been on hold of what I wanted to tell you about. This has a good reason, which you will find out soon!

Since traveling to Cologne I have found a new "love". Weekend trips! I just love the idea of being somewhere else for a few days. Just to see something else, different architecture, different language. 

Prague was the right choice ofcourse because the capital of the Czech Republic is only three hours away. That means short traveling time and more time for adventure. Our two day stay actually seemed longer!

On the first day we took a city tour and were able to see beautiful buildings and learn about the city. For lunch we stopped at my favorite restaurant which serves traditional Czech meals. I couldn't pass the potatoe soup served in a bread bowl! After that we shopped around at the mall and later on that day we went to a wax museum. I love wax museums, I don't know why but I guess you can call it a hobby.

On the second day before we headed home by bus, we still had plenty of hours to view the city in all its glory. For lunch we ate at the Hard Rock Café (ATTENTION: the nachos are sold as an appetizer but believe me its a meal on its own for two people!) At the city center there were musicians and actors. Lots of tourists and guides. After that we went to a further wax museum, the Grévin. It must have just recently opened and I was excited! What I really liked about it was that the figurines were put in scene to represent something and there were little add-ons to make you fit better into the picture. It was quite funny!

We both had a wonderful time, in addition the weather was just beautiful! I can only recommend Prague (this was my third time there).

If you want to see more pictures of our travels or what I do on a daily basis, make sure to check out my Instagram, I post more often there!


xoxo,


SHARE:
4 comments

Michigan

4 comments
Es ist schon ein Weilchen her, aber ich wollte euch trotzdem gerne kurz von unserer Reise nach Michigan erzählen. 

Mitte April (also kurz nach unserem Einzug in die neue Wohnung) sind wir für eine Woche nach Michigan, USA geflogen. Es war eine zu kurze, aber doch ereignisvolle Woche. Das letzte Mal, dass ich in Amerika war, war vor zwei Jahren als ich mit einem Freund eine West Küsten Reise gemacht habe (ist es wirklich schon wieder so lange her?!) 

Michigan ist bekannt für seine vielen Seen und hat auch die lustigen Ortschaften "Paradise" und "Hell". "Hell" (Hölle) haben wir natürlich besichtigen müssen. Es war wirklich witzig und hatte was von einer reinen Halloween Stadt. Man kann dort sogar heiraten, weil wenn man in der "Hölle" anfängt, kann es nur bergauf gehen!

Was mich auch total verwundert hat, war ein ALDI! Ach, etwas Deutschland in Amerika. Hab mich gleich heimisch gefühlt. Trotzdem sieht es drinnen anders aus und nur wenige Produkte wurden von Deutschland übernommen.

Von der Landschaft her ist Michigan sehr schön, sehr grün. Es hat noch geherbstelt als wir dort waren, aber man kann sich nur vorstellen wie es ist im Sommer dort zu sein. Viele Länderreien und Wälder.

Was mich immer wieder fasziniert sind die Häuser. Jedes Haus sieht komplett anders aus. Manche kann man sich in Gruselfilmen vorstellen, andere haben ein Südstaaten-Akzent, andere wiederum aus Holz, die anderen Backstein, mit Vorderterasse und ohne. Die Möglichkeiten sind unendlich. Obwohl das Ganze manchmal etwas altmodisches hat, hat es auch was gemütliches und heimisches an sich.

Nun zum eigentlichen Grund, weshalb wir dort waren. Wir haben die Familie von meinem Freund besucht! Es war schön viele von ihnen kennenzulernen, endlich die Gesichter zu sehen. Ich war etwas überrumpelt, da meine Familie doch um einiges kleiner ist und weiter auseinander lebt. Ich wurde herzlich empfangen und in die Familie willkommen geheißen. Das hat mich gefreut und hat auch eine gewisse Last von meinen Schultern genommen. 


It's been a while but I would still like to tell you about our trip to Michigan.

Middle of April (shortly after we moved into our new apartment) we flew to Michigan for a week. It was a short but eventful week. The last time I had been in the States, was two years ago, when I went on a West Coast trip with a friend (has it really been that long?)

Michigan is know for its lakes and funny named towns "Paradise" and "Hell". Ofcourse we had to visit Hell. It was a really quirky place and had a Halloween vibe to it. You can even get married there because you know, it can only get better from there!

What I was really surprised about was seeing an ALDI. A little bit of Germany in the States, it made me feel like I was home. It does look different inside and they carry little products from Europe.

The landscape of Michigan is very nice, very green. It was still Autumn when we were there, but one can only imagine how everything is in bloom during the summer. There are many farms and forests. 

I am always fascinated by the houses. Every house looks completely different. Some you can imagine in Horror movies, others have a Southern flair, some are made of wood, others out of brick, some with a patio, others without. The possibilities are countless. Although it seems a little old fashion to me, in a sense it has something cozy and homey.

Now to actual reason we were there. We visited my boyfriend's family. It was nice to meet a lot of them and finally see their faces! I was taken aback because my family is quite smaller and more spread apart. I was kindly greeted and welcomed into the family. That really meant a lot to me and it sort of lifted a weight off of my shoulders.

xoxo,


SHARE:
4 comments

Köln - Star Wars Identities

12 comments

 Vorletzte Woche hatte ich eine Überraschung für mein Freund geplant! Seit Monaten brodelte es in mir ihm davon zu erzählen, aber ich schwieg, ich wollte, dass die Überraschung gelingt. Ein Tag vorher brach ich das Schweigen und er verstand die Welt nicht mehr. Er konnte es nicht glauben. Zu dem Zeitpunkt wusste er nur, dass wir ein Kurztrip nach Köln machen. Die wahre Überraschung sollte er erst am zweiten Tag bekommen.

Am ersten Tag haben wir den weltberühmten Kölner Dom besichtigt und die Innenstadt unsicher gemacht. Es war ziemlich windig, aber trotzdem von den Temperaturen her angenehm. Wer mein Instagram folgt, bekommt mehr Einblicke von dem was wir gemacht haben.

Am zweiten Tag war es soweit, ich zog ein Star Wars Shirt von ihm an und zeigte ihm die Tickets von "Star Wars Identities". Er hat sich tierisch gefreut, weil er ein riesen Star Wars Fan ist. Die Ausstellung findet im Abenteuermuseum Odysseum statt. Wer die Ausstellung noch gerne besuchen möchte, hat bis zum 17.November Zeit. 

Auch als Star Wars Laie muss ich sagen, dass mir die Austellung sehr gut gefallen hat. Es war schön zu sehen, wie das ganze Star Wars Konzept zustande gekommen ist. Die Kostüme, Prototypen etc. fand ich toll. Für Kinder ist es auch ein tolles Erlebnis, weil die Ausstellung auch interaktiv ist. Man lernt über die Menschheit und was uns prägt und kann dadurch seinen eigenen Charakter erstellen.

Ich kann diese Ausstellung nur empfehlen!


The week before last I had a surprised planned for my boyfriend! For months I have been wanting to tell him about, but I kept quiet because I wanted my surprise to be a success. One day before we left, I broke the silence and he couldn't believe it. At the time he only knew we were going to Cologne for a short trip. The true surprise would take place the second day we were there.

On the first day we visited the reknown Kölner Dom and walked through the city. It was quite windy but the temperatures were still pleasent. Whoever follows my Instagram gets to see a bit more of the behind the scenes.

On the second it was finally time. I wore one of his Star Wars Tshirts and showed him the tickets of "Star Wars Identities". He was super excited because he is such a huge Star Wars fan. The exhibition is held at the adventure museum Odysseum. Whoever would like to visit the exhibition can do so until the 17. November.

As a Star Wars amateur, I have to say that I really enjoyed the exhibition. It was really interesting to see how the whole Star Wars concept got created. The costumes, prototypes etc. were amazing. Especially for kids the exhibition was a wonderful and fun place because it was interactive. They learned about mankind and what forms us and in the end they created their own Star Wars character.

I can only recommend this exhibition!

xoxo,




SHARE:
12 comments

Volksfest

4 comments

Es ist wieder so weit in Bayern. Volksfeste, Dults? und andere örtliche Festlichkeiten findet man wie Sand am Meer. Das Gäuboden Volksfest, Gillamoos und die Regensburger Dult sind immer sehenswert, aber auch in den kleineren Städten findet man gemütliche Volksfeste, die den bayerischen Flair widerspiegeln.

Bayern ist, für mein Freund und ich, unsere Wahlheimat. Wir sind beide ursprunglich nicht aus Bayern/Deutschland. Wir genießen jedoch den ruhigen Lebensstil, das gute Essen und die wunderschöne Landschaft, die uns Bayern zu bieten hat.

Wart ihr auch schon Mal in Bayern? Wie hat es euch gefallen? Wenn ihr noch nicht in Bayern wart, was würdet ihr gerne sehen?


It's about that time again in Bavaria. Funfairs, county fairs and other local festivities are popping up like daisies. The Gäuboden Volksfest, Gillamoos and the Regensburger Dult are always worth seeing but one can also find cozy funfairs in smaller towns that reflect the Bavarian flair.

Bavaria is, for my boyfriend and I, our adopted home. Originally we both aren't from Bavaria/Germany. We enjoy the calm life style, good food and the beautiful landscape that Bavaria has to offer.

Have you been to Bavaria before? How did you like it? If you haven't traveled to Bavaria, what would you like to see?

xoxo,


SHARE:
4 comments

trend IT UP - Contour & Glide Lipliner

8 comments

Seit Neuestem gibt es in den meisten DM-Drogeriemärkten die Eigenmarke "trend IT UP". Das kleine, aber feine Display präsentiert Lippenstifte, Lippenkonturstifte, Nagellacke, Mascaras und Eyeliners. Ich bin auf das schlichte Design und die günstigen Preise sofort aufmerksam geworden. Nach etwas recherchieren, habe ich auch herausfinden können, dass "trend IT UP" keine Tierversuche macht, was natürlich ein riesiger Pluspunkt ist!

Viele die mich kennen, wissen, dass ich fast immer nur Lippenkonturenstifte als Lippenstift hernehme, da die Deckkraft und Haltbarkeit für mich besser funktioniert. 

Ich bin recht begeistert von der Qualität von diesen Lipliners. Sie sind sehr weich und gut pigmentiert. Was natürlich auch ein Pluspunkt ist, ist dass am hinteren Ende des Stiftes ein Spitzer integriert ist! Es gibt natürlich mehr Farben, aber ich habe mich für den Anfang für diese vier entschieden.

#040 - Ein zartes Rosa, was für Natürlichkeit sorgt
#060 - Ein helleres Orangerot, was perfekt für den Herbst ist
#010 - Für mich der perfekte Nude
#080 - Ein satte Himbeerfarbe, die nicht zu pink wirkt 

Habt ihr schon die neue Marke von DM probiert? Sagt mir doch in den Kommentaren Bescheid!




Just recently the store brand "trend IT UP" can be found in most DM stores (drugstore chain in Europe). The small yet professional display presents lipsticks, lipliners, nail polishes, mascaras and eyeliners. The simple design and affordable prices was what caught my eyes. After researching a little bit, I also found out that "trend IT UP" is cruelty-free, which is a huge bonus!

Many that know me, know that I mostly use lipliners as lipsticks because the coverage and wearing-period work better for me.

I am quite surprised about the quality of these lipliners. They are very smooth and have good pigmentation. Another plus side is that a sharpener is integrated at the back end of the liner! Of course there are many more colors to choose from but for the beginning I decided myself for these four.

#040 - A soft pink that is very natural
#060 - A lighter orange red which is perfect for autumn
#010 - The perfect nude for me
#080 - A raspberry color that does not come across too pink

Have you already tried the new brand of DM? Let me know in the comment section!

xoxo,
SHARE:
8 comments

How To: Put on a Wig

8 comments
Morgen fange ich bei meiner neuen Arbeitsstelle an und bevor ich keine Zeit mehr fürs Bloggen haben werde, wollte ich euch heute kurz zeigen wie man eine Perücke trägt ohne dass sie künstlich wirkt.
Tomorrow I start at my new job, so before I don't have anymore time to blog, I wanted to show you all how to wear a wig without it looking fake.

Wichtig zu wissen:
Ja, man selber merkt, dass man eine Perücke trägt, den Meisten fällt es aber nicht auf.
Ja, es kann am Anfang ungewohnt sein, wie auch mit falsche Wimpern tragen etc.
Trägt sie mit Selbstbewusstsein, als wenn es deine eigenen Haare wären.
Sie ist ein Accessoire wie Schmuck, Make Up oder Brille.
Important to know:
Yes, you will feel that you are wearing a wig but others usually don't realize.
Yes, at first it might seem odd, just like trying out false lashes etc.
Wear it with confidence, as if it were your own hair.
It is an accessory like jewelry, make up or glasses.
1. Lasst uns anfangen! Das werdet ihr brauchen:
Perücke, Haarnetzt, Kamm, Bürste und Haarklammern (in Farbe der Perücke am Besten)
Let us start! This is what you'll need:
Wig, wig cap, comb, brush and bobby pins (preferably in the color of the wig)
2. Ich habe lockige mittellange Haare. Die Haare zu verstecken funktioniert am Besten bei meiner Haarstruktur, wenn sie frisch gewaschen sind oder schon 1-2 Tag ungewaschen sind.
I have curly middle long hair. To hide the hair with my kind of texture, works best with freshly washed hair or 1-2 day unwashed hair.

3. Als nächstes, kämme deine Haare aus und bürste sie mit etwas Wasser oder Gel zurück. Anschließend dreht ihr eure Haare in ein Zopf und habt die Haarklammern bereit zum Feststecken.
 Next thing to do, comb your hair, then use your brush to slick back the hair. Use a little bit of water or gel to keep your hair in place. After doing this twirl your hair in a ponytail and keep your bobby pins at hand.

4. Nun steckt ihr eure Haare ziemlich flach am Kopf fest. Das müsste dann wie auf dem zweiten Bild ausschauen. Danach kommt das Haarnetz ins Spiel. Das Haarnetz dient dazu, dass erstens deine eigenen Haare nicht im Weg sind und zweitens als Rutschschutz für die Perücke.
 Pin down your hair as flat as possible to your scalp. It should look something like in the second picture. Afterwards it's time for the wig cap. The wig cap keeps your own hair in place and also prevents your wig from sliding around.

5. Das erste Bild zeigt das Haarnetz am Platz. Wenn man möchte, kann man es nochmal mit Haarklammern befestigen, ist aber kein Muss. Nun wird es Zeit für die Perücke! Unter der Perücke sind meistens 3-4 Klammern, u. a. sind zwei Schnüre mit Haken vorgesehen, die in den Schlaufen befestigt werden können, um die Perücke enger oder lockerer am Kopf zu machen. Nun steckt die Perücke von vorne nach hinten fest. Ich finde das so am einfachsten.
 The first picture show the wig cap in place. If you want, you can pin it down with bobby pins but that's optional. Now it's time for the wig! Under the wig there are usually 3-4 combs as well as 2 strings that have hooks to put through the loops to loosen or tighten the wig on your head. Now put on your wig from front to back. I find it easier that way.

6. Voilá! Deine Frisur ist hiermit fertig!
 And you're done! You new hairstyle is complete!

Hier noch ein paar Tipps, damit eure Perücke natürlich wirkt:
- Nimmt etwas Gesichtspuder auf einem Pinsel und streicht es über die Haare, dadurch verliert die Perücke etwas glanz.
- Die meisten "Lace Front" Perücken kommen mit einem Scheitel. Einfach mit Puder oder Concealer nachziehen, dann wirkt er wie eurer eigener Scheitel.
- Wer einen festeren Halt wünscht, kann weitere Haarklammern ranstecken.

Here are a few tips to make your wig look natural:
- Put a little bit of powder on a powder brush and go over the wig, this will make the wig lose some of its shine.
- Most lace front wigs come with a part. Use powder or concealer to go along the part to make it look like your own.
- If you wish a stronger hold, feel free to use more bobby pins to keep your wig in place.

Ich hoffe, dass euch dieser Post gefallen hat und eure Fragen beantwortet hat. Sollte ihr noch Zweifel oder Fragen haben, dann lasst mir diese in den Kommentaren!

I hope you all enjoyed this post and I was able to answer your questions. If you still have doubts or questions just leave these in the comment section below!

xoxo,
SHARE:
8 comments

Blah Blah Blah

4 comments

Regnet es bei euch auch so? Ich glaube wir alle haben uns nach etwas Regen gesehnt. Die kühle Abwechslung tut richtig gut. Man kann wieder normal durchatmen.

Das Outfit entstand noch an einem der heißeren Tage. An diesem Tag war ich mit meiner lieben Mama zum Bummeln verabredet. Wir hatten viel Spaß gehabt, haben schicke Kleider anprobiert, haben viel gelacht und Schnäppchen ergattert!

Das Oberteil kennt ihr wahrscheinlich schon von meinem Instagram. Ich finde es einfach wunderschön mit der goldenen Aufschrift "Blah, Blah, Blah, Blah". Hierzu würde eine weiße Jeans perfekt dazu passen. Goldene Accessoires geben das Outfit ein bisschen Pepp. Für die Füßchen musste was bequemes her, daher entschied ich mich für meine schwarzglitzernde Sandalen.

 Tank Top -  H&M+/ Hose(Pants) - C&A/ Ohrringe(Earrings) - Claire's/ Schuhe(Shoes) - White Mountain/ Uhr(Watch) - Casio/ Sonnenbrille(Sunglasses) - Ähnlich/Similar/ Kette(Necklace) -H&M (Ähnlich/Similar)

It has been really hot in Germany and finally it is raining! I think everyone here has been looking forward for the pleasent cool off. One can finally breath in some fresh air. I really don't know how people do it in areas that are always blazing with heat.

I wore this outfit on one of the hotter days. That day I was hanging out with my mom for some quality mother daughter time. We went shopping, tried on fancy dresses, laughed a lot and got some great sales!

You will probably recognize this top from my instragram. I just love it especially with the gold writing. White jeans would look so perfect to this. To add some pazaaz I wore golden accessories. For my feet I needed something comfortable, having said that, I chose my black glitter sandals.

 Behind the Scenes

xoxo,
SHARE:
4 comments

Back to the 90s

6 comments

Cowabunga! Wer kennt noch die Turtles?! Ich kann mich noch vage daran erinnern, dass sie zu meiner Lieblingssendung gehörten. Und ich muss gestehen, Zeichentrickpizza sah noch nie so lecker aus *yummy*!

Dieses Outfit entstand aus purer Verzweiflung! Ihr kennt das bestimmt auch, der Kleiderschrank ist voll und trotzdem hat man nichts zum Anziehen. Ich denke, dass der Grund darin liegt, dass man sich satt gesehen hat oder einfach nicht genau das Passende zum einem Outfit hat. Mir ist nämlich dadurch aufgefallen, dass eine weiße Jeans in der Sammlung fehlt.

Zurück zum Outfit, nachdem ich mich dann beruhigt hatte, es an dem Tag ziemlich heiss war, ich kein Kleid tragen wollte und natürlich keine längeren Shorts besitze, habe ich mich für diese Kombination entschieden. Das Oberteil ist zum Glück schön leicht und locker und die Jeans habe ich dann etwas hochgekrempelt. Immerhin gibt es in den meisten Kaufhäusern Klimaanlage.

Das Tshirt hat übrigens mein Freund mir in Michigan als Geschenk gekauft. Er weiß, dass ich im Herzen noch ein 90s Kind bin.

 T-Shirt -  Geschenk(Gift) (Ähnlich/Similar)/ Hose(Pants) - Forever21/ Ohrringe(Earrings) - SIX (Ähnlich/Similar)/ Rucksack(Backpack) - C&A (Ähnlich/Similar)/ Schuhe(Shoes) - Primark (Ähnlich/Similar)/ Uhr(Watch) - Timex/ Sonnenbrille(Sunglasses) - (Ähnlich/Similar)/ Perücke(Wig) - Hair, Stop & Shop

Cowabunga! Do you guys still remember TMNT? I can vaguely recall that it belonged to one of my favorite cartoon shows. And I must say, cartoon pizza never looked that delicious before *yummy*! 

This outfit was created out of pure distress. You all probably know the feeling, your closet is full of clothes, yet you have nothing to wear. The reason for this mindset, according to my opinion, is that you've already worn it out or just don't have the right thing for the outfit. After all that I noticed that I need some white jeans.

Back to the outfit, so after I calmed down, and it being quite hot that day, me not wanting to wear a dress and not having any longer shorts, I decided for this combo. Luckliy the tshirt is light and flowy and the jeans I just cropped up a bit. Afterall most shops have air conditioning.

By the way, my boyfriend bought me this tshirt as a gift while we were in Michigan. He knows, that in my heart I am a 90s kid.

 Wie ich schon im letzten Post erwähnte, erwischt mein Freund mich in den besten Momenten!
As I had mentioned in the last post, my boyfriend always gets me at the best moments!

xoxo,
SHARE:
6 comments
Next PostNeuere Posts Previous PostÄltere Posts Startseite
BLOG TEMPLATE CREATED BY pipdig