D.I.Y.

16 comments
 Ging es euch auch schon mal so, dass ihr ein super schönes Tshirt gesehen habt, aber das es auch in der größten Größe zu klein war? Mir gings so vor ein paar Wochen. Ich hatte ein tolles Shirt bei VILA gesehen. Erstens lag der Preis bei €30 und zweitens, obwohl die Shirts groß ausfielen, war die Größe L immernoch zu klein. Als ich zwei Wochen wieder vorbeischaute war das Shirt auf 10€ reduziert und es gab sie nur in den Größen S und M. Aber da ich doch manchmal ein kreatives Mädel bin, überlegte ich mir etwas. Hier ist die Anleitung:
Was ihr braucht: Shirt mit Aufdruck, normales Shirt, Schere, Stecknadeln, Nähmaschine oder Nähmaterial


Schneidet das Muster aus

Das Ganze müsste so ausschauen

Legt es auf dem Tshirt drauf, so könnt ihr die Position noch ändern

Wenn ihr mit der Position zufrieden seid, dann mit Stecknadeln befestigen

Ran an die Nähmaschine

Und hier das Endergebnis. Ich bin nicht so geübt mit der Nähmaschine, aber das Ganze hat mit den Fransen auch etwas. Was sagt ihr dazu?!






SHARE:
Next PostNeuerer Post Previous PostÄlterer Post Startseite

Kommentare

  1. great idea!! Love it!!

    today on the blog a summer look with navajo shorts!

    http://sherryvintage.blogspot.co.uk/2013/07/n-v-j-o-s-h-o-r-t-s.html

    AntwortenLöschen
  2. Coole Idee! Als kleiner Tipp: Es gibt Aufbügel-Vlies, damut bügelt man das Motiv auf das T-Shirt, dann kann beim Nähen nix mehr verrutschen und das Motiv ist etwas verstärkt! Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohhh super Tipp! Hätte ich das nur früher gewusst :D Aber danke, dass du es hier erwähnt hast! Also Ladies...Aufbügel-Vlies statt nervige Stecknadeln ;)

      Löschen
  3. Total coole Idee!!
    Könntest du uns das mal angezogen zeigen?

    Und eventuell würd ich den Kragen vom T-Shirt, auf das du den Print aufgenäht hast, noch mit dem Verlauf des Randes vom Print abschneiden, könnte harmonischer aussehen. :-)

    LG - Ich find dein Blog sehr inspirierend!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen dank! Ja, ich werde demnächst ein Outfitpost mit dem Oberteil machen.
      Das mit dem Kragen ist eine gute Idee, würde etwas femininer ausschauen und nicht so sportlich. Werde ich ausprobieren. Danke für den Vorschlag!

      Löschen
  4. super schöne Idee! Ich werde am WE mit meinem Firmkind alte Klamotten aufwerten aber ohne Nähen einfach mit Nieten und Farbe :-)))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir! Oh das macht doch immer Spaß! Kreativität ist immer was tolles!

      Löschen
  5. I've wanted to try a DIY for so long but I'm nervous I might mess it up. Thanks for this post I think I'm going to try it!
    xoxo
    www.fatinthecity.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. You can always start with small and cheap things, so if you mess up it wont be horrible :D

      Löschen
  6. Das ist einfach eine geniale Idee! Muss ich mir unbedingt merken!!!!! :)

    AntwortenLöschen

BLOG TEMPLATE CREATED BY pipdig