5 Essentials - Baby Accessories

2 comments
  
bugaboo Cameleon³ via babyone.de

Ich glaube, eines der ersten Sachen, die man kauft ist ein Kinderwagen. Wir haben auf Ratschlag einer sehr guten Freundin uns den bugaboo Cameleon³ zugelegt. Natürlich gibt es unendlich viele Marken und Modelle, aber dieser hier hat uns einfach angesprochen. Er ist leicht, einfach zu verstauen, kann mit Accessoires (z.b. Handy-/Flaschenhalterung etc.) aufgepimpt werden und auch länger als 6 Monate benutzt werden, da man die Wanne mit einer Sitzauflage austauschen kann! Natürlich könnte ich noch viel mehr erzählen, lasst mich einfach wissen, ob ihr nähere Infos haben wollt, dann stelle ich ihn gerne genau vor! 




Ganz wichtig von Geburt an, ist auch der Transport/Sicherheit vom Baby. Vom Krankenhaus nach Hause oder auf Reisen. Der FamilyFix Base kann für die MaxiCosi Autositzmodelle Pebble und Pearl benutzt werden. Ein ISOFIX Base kann ich nur empfehlen, da es wirklich wesentlich schneller und einfacher ist sein Baby im Auto zu sichern. Auch für Flugreisen ist der MaxiCosi Pebble mit dem 2-Punkt Gurtsystem geeignet.


STUVA Wickeltisch via IKEA.de

Wie ihr vielleicht schon gemerkt habt, haben wir fast alle Sachen nach Langlebigkeit ausgewählt. Man kann eigentlich alles von Baby bis Kleinkind anwenden. Dieser Wickeltisch lässt sich nämlich auch in ein Spiel-/Schreibtisch umwandeln. Natürlich hat man die Möglichkeit verschiedene Farben zu nutzen und die Anzahl der Schubladen auszuwählen. 


STUVA Bett via IKEA.de

Viele Eltern entscheiden sich für Beistellbetten oder auch Babywiegen. Alles hat seine Vor- und Nachteile. Beistellbetten sind toll, da man die Nähe vom Baby hat und total praktisch sind, wenn man stillt und abends nicht aus dem Bett krabbeln will. Viele lassen sich dann in kleine Betten oder Sitzbänke umwandeln. Babywiegen schaukeln die Kinder schön in den Schlaf, aber können "nur" für ein paar Monate benutzt werden. Wir haben den STUVA Babybett gekauft, weil es ziemlich praktisch ist. Man hat zwei Schubfächer um Bettwäsche zu verstauen und auch hier kann man das Bett hoch, tief und ohne Gitter, je nach Alter, aufbauen. Etwas unpraktisch ist bei der hohen Matrazenlage, dass es schwierig ist den Stauraum darunter zu säubern.


Safety 1st TIMBA Hochstuhl via Amazon.de

Ein Hochstuhl werden wir uns demnächst zulegen. Ich freue mich schon, wenn der Kleine am Familienleben am Tisch teilnehmen kann. Auch hier gibt es viele Marken und Modelle und preismäßig nach oben gibt es keine Grenzen. Der Safety 1st lässt sich auch in einem normalen Stuhl umwandeln. Ganz toll finde ich bei dem STOKKE Tripp Trapp, dass es auch eine "Babyliege" gibt, die man von Geburt an benutzen kann. Ich wünschte dies gäbe es auch für andere Marken, aber das wird es bestimmt in Zukunft auch geben.

xoxo,

SHARE:
Next PostNeuerer Post Previous PostÄlterer Post Startseite

Kommentare

BLOG TEMPLATE CREATED BY pipdig