The Rise and Fall Part II

16 comments

*Big BANG* Hier ist mein zweiter Anlauf diese Legging gut zur Schau zu stellen! Auf jeden Fall was dies wesentlich erfolgreicher als beim letzten Mal!

Dieses Mal habe ich versucht alles etwas schlichter zu halten, die Legging sollte im Vordergrund bleiben. Schön wäre es noch gewesen, wenn ich einen Taillengürtel (in Silber) gehabt hätte! Vielen Dank an Lourdes, die vorschlug, den Look mit schwarzen Boots zu kombinieren! Euer Wunsch ist mein Befehl ;)

Außerdem haben ein paar Leute gefragt, woher ich die Legging habe, weil sie die cool finden! WIN!

Oh und bevor ich es vergesse, vielen Dank an allen die mir die Daumen für das Bon Prix Design Camp gedrückt haben, leider wurde ich nicht gewählt. Ich hoffe, dass diejenigen, die die Chance bekommen einen großen Einfluss auf die deutsche Plussize Mode haben werden! Ich wünsche euch viel Spaß in Hamburg!

Und für alle Neublogger: Nicki von in love with two guys ist so nett und hilft uns allen etwas bekannter zu werden! Einfach hier vorbeischauen oder in der Sidebar schauen!

Shirt-H&M (alt)/ Uhr-Timex/ Galaxy Legging-ASOS/ Schuhe-Doc Martens/Nietenhaarspange, Totenkopfarmband-Claire's/ Haarteil-???/ Kette, Ohrringe-SIX/ Blazer-Forever21+
SHARE:
16 comments

Rude Gyal

16 comments

Habt ihr auch Modevorbilder? Meine kommen meistens aus der Musikszene und mein Lieblingsvorbild ist Rihanna. Auch wenn eigentlich ein Stylist hinter dem Ganzen steht, kennt man diesen oft nicht, also wird der Sänger/ das Modell oder wer immer zum Vorbild!

Heute war ich von Rihannas Musikclip "Rude Boy" inspiriert. Die tollen Farben und Grafiken von dem Clip hatten es mir angetan!

Die Schuhe habe ich auch noch last minute erhascht. Wollte was lässiges, aber feminines zugleich und damit kaufte ich diese Keil Sneaker.


(Im Clip trägt sie auch viele Uhren als Armband, aber das wäre zu übertrieben gewesen!)
Tshirt-H&M/ Uhr-Casio,Timex, Flashback/ Hose Skinny Ripped-Forever21+/ Ketten, Ohrringe-Claire's/ Keil Sneaker-Deichmann

SHARE:
16 comments

Top 3 Wünsche oder doch mehr?

6 comments

Ich glaube mein Herz hat etwas höher geschlagen als ich gelesen habe, dass noch 3 Plätze für das +size Design Camp von Bon Prix zu vergeben sind! Der Einsendeschluss ist mir leider nicht bekannt, aber die Gewinner werden am 25. Februar bekannt gegeben!

Die "Hauptaufgabe" bei dieser Verlosung ist es, ein Artikel über deine Top 3 Wünsche an Plus Size Mode für das Jahr 2013 zu schreiben. Wo soll ich denn anfangen?!

Eine kleine Zusammenstellung als Bild habe ich schon mal gemacht (siehe oben).

1. Farben, Farben, Farben! Ich liebe Farben und ich würde mich freuen, wenn man auch mal "gewagtere" Farben in der Plus Size Mode sehen würden. Neon, Pastel etc.

2. Muster! Nicht immer nur den typischen Leopardenprint (auch wenn ich diesen liebe!), auch ruhig mal Blumen, Streifen, Punkte, andere Tiermuster etc.

3. Interessante Cut-outs! T-Shirts mit V-Ausschnitt, U-Boot etc. gehören dem Alltag, warum mal nicht was raffiniertes?! Etwas was neckisch ist und trotzdem gut den BH versteckt (siehe orangenes Kleid)?!

Das ist meine kleine Zusammenstellung an Wünschen, aber ich weiß, dass solche Sachen nur funktionieren/entstehen können, wenn auch der Schnitt und die Muster sorgfältig ausgesucht werden.

Wichtig ist natürlich auch das was man darunter trägt, auch eine Marklücke meiner Meinung! BHs die wirklich auch was halten können und nicht auf halb Acht hängen und nicht wie Omas Vorhänge ausschauen und die auch mal gepolstert sind und nicht nur dünn wie Seide sind *WUTAUSBRUCH*

Und wer kennt das nicht: wie oft hat man ein Hose gefunden und am Bauch ist sie extrem weit und an den Beinen platzt sie aus allen Nähten?! Oder endlich hat man ein Oberteil gefunden, dass super zum Outfit passen würde und dann ist es zu kurz?! Oder man findet endlich den gleichen Artikel in der richtigen Größe und schon kostet es €10 mehr?!

Langsam erkennt die Modeindustrie, dass auch pfundige Mädchen Spaß an Mode haben und auch gut darin aussehen können. Ich würde mich freuen, wenn ich persönlich dabei sein könnte was zu verändern, aber sollte das nicht der Fall sein, würde ich mich genauso darüber freuen, wenn meine Wünsche trotzdem "erhört" werden!




SHARE:
6 comments

Beetlejuice Revamped

12 comments

Beetlejuice, Beetlejuice, BEETLEJUICE! Kennt ihr noch den Zeichentrickfilm? So im Nachhinein war es schon eine komische Sendung für Kinder, aber egal. Jetzt dient sie mir als Inspiration!

Ich wollte unbedingt mal eine schwarz-weiße Kombination ausprobieren und habe dazu meine neue Legging und Blazer aus dem Schrank geholt! Ich könnte doch fast als Frau Beetlejuice durchgehen!


Den Blazer habe ich während meiner Mittagspause in der Sale Abteilung bei Pimkie entdeckt. Es war Liebe auf dem ersten Blick und das obwohl der Blazer "nur" eine Größe 42 ist. Was nicht passt, wird passend gemacht!

(Das mit dem Gesichtsausdruck, während ich springe, muss ich noch üben)
Oberteil-H&M/ Ohrringkette, Legging-ASOS/ Uhr-Timex/ Schuhe-ALDO/ Brille-SmartEyes/ Hütchen-C&A/ Totenkopfarmband-Claire's/ Blazer-Pimkie



SHARE:
12 comments

Poison Ivy

6 comments

Letztens war ich in H&M und wollte nur mal schauen was es so neues gibt. Natürlich bleibt es nicht nur beim "Schauen". Ich entdeckte die grüne Bluse in der H&M+ Sales Abteilung und griff gleich zu. Dafür das ich bekannt bin Farben zu lieben, fehlte die Farbe Grün in meinem Kleiderschrank.

Den ganzen Tag grübelte ich schon was ich abends zur Arbeit tragen werde und kam dann auf diese Kombi. Anstatt einen schwarzen Blazer zu tragen, entschied ich mich für den auberginefarbigen Blazer, der sehr schön zu dem Grün passt.

(Daher als Titel "Poison Ivy": Die Nieten am Gürtel=Poison und die Efeublätter am Ohr=Ivy)

Tanktop, Schuhe, Bluse, Blazer-H&M/ Goldketten, Ear cuff-Claire's/ Uhr-Casio/ Legging-C&A/ Brille-SmartEyes/ Gürtel-ASOS


SHARE:
6 comments

2 Chainz

18 comments

Na, wer dachte erst, dass ich über den Rapper berichte?! Fehlanzeige!

Eigentlich sollte das Outfit eine "Alltag-tragbare" Version zu diesem Look sein, aber im Nachhinein hat es doch eine andere Wirkung gehabt als geplant. Das Outfit brachte meine innere Rapperin zum Vorschein: lässig, stark und souverän.

Schwarze Hi-Top Sneakers wie, z. B. Jordans oder Nike hätten auch super dazu gepasst und hätten noch ein Ideechen mehr "Hip Hop" in das Outfit gehaucht, aber ganz schwarze besitze ich nicht *schnell auf Einkaufsliste schreib*.

Tanktop, Gürtel-H&M/ Blazer-Forever21+/ Schuhe-MIA Shoes /Goldketten, Uhr, Ohrringe, Haarband-Claire's/ Goldnetz TShirt-TK Maxx/ Brille-SmartEyes




SHARE:
18 comments

Snake Charmer

8 comments

Nach dem epic fail vom letzten Mal, wollte ich dieses Mal sicher gehen. Also entschied ich mich mein Schlangenmusterkimono anzuziehen und alles ziemlich schlicht und bequem zu halten. Natürlich durften ein paar Akzentstücke nicht fehlen!

Also der Hingucker schlechthin war mein Nietenhaarband, welches ich mir bei ASOS bestellt hatte. So ein Zufall, dass es die gleiche Farbe hat wie mein luftiges Kimono!

Tshirt, Kimono, Schuhe, Kette-H&M/ Uhr-Casio/ Lederoptik Legging-C&A/ Totenkopfohrringe, Totenkopfarmband-Claire's/ Brille-SmartEyes/ Nietenhaarband-ASOS


SHARE:
8 comments

The Rise and Fall

6 comments

Irgendwie war gestern nicht so mein Tag... Meine Haare wollten sich nicht bändigen lassen, mein Selbstbewusstsein war auf null und mein Outfit stellte ich mir im Kopf irgendwie besser vor. So ist das manchmal. Aber trotzdem entschied ich mich das Outfit zu tragen. Ob das eine gute Idee war, ist eine andere Sache.

Nächstes Mal, wenn ich mich nicht so selbstbewusst fühle, werde ich einfach zu einem "Comfort-Zone-Outfit" greifen. Aber es gibt auch seine Vorteile...ich weiß zumindest, was ich NICHT mehr zu dieser eigentlich tollen Legging tragen werde! Also merken und sehen wie ich sie nächstes Mal trage!

Tshirt-Adidas/ Uhr-Timex/ Galaxy Legging-ASOS/ Schuhe-Nike 6.0/Türkise Blumenohrringe-Claire's/ Brille-SmartEyes/ Nietenhaarband-Forever21/ Cardigan-H&M


SHARE:
6 comments

Dia de las Flores Fucsias

24 comments

Hola mis fashionistas! hoy tengo este "look" por ustedes.... Falsche Sprache, egal, aber dieses Outfit hat mir persönlich super gefallen und mich an ein "Dead Valentine" erinnert. Es ist wohl die Kombination der Totenköpfe, Rosen und der Farbe Pink.

(minimal Makeup, sonst lenkt es einfach ab vom Outfit, dafür mehr Totenköpfen und Blumen)

Tshirt, Totenkopf Top-H&M/ Uhr-Timex/ Hose, Blazer-Forever21+/ Schuhe-BOBs Skechers /Schwarze Rosenkette, Totenkopfohrringe, Totenkopfarmbänder-Claire's/ Brille-SmartEyes/ Blumenhaarband-DIY/ Pony Haarteil-C&A

SHARE:
24 comments

Afrikan

4 comments

Ein neuer Monat hat begonnen und ich sitze hier und ernähre mich nur von Wasser und Tee mit Ingwer! Habe schon wieder eine Erkältung...Ich glaube langsam, dass mein Immunsystem den Geist aufgibt. Früher war ich nämlich nicht so anfällig. Naja egal, da muss ich jetzt durch und einfach hoffen, dass die Erkältung bald wieder verschwindet!

Business in the front, party in the back!

Herrenblazer, Kette, Shirt (FashionAgainstAIDS), Clutch-H&M/ Uhr-Timex/ Legging Afrikan Hologram (nicht mehr erhältlich)-Nakimuli/ Earcuff, Totenkopfarmband-Claire's/ Plateauschuhe-ASOS/ Brille-Smarteyes

Vor einiger Zeit wurde angekündigt, dass Hologram "in" sei oder bin ich wieder zu spät dran?! Ich bin bekannt dafür die Trends erst später zu tragen, wenn sie fast wieder out sind! Bin ich da die einzigste?

Also diese Legging trage ich jetzt zum zweiten Mal, obwohl ich sie schon seit 2010 besitze. Dabei finde ich sie so schön und habe damals viel für sie bezahlt, aber zur Sicherheit meiner Mitmenschen, pack ich sie nicht so oft aus!

Der eigentliche Grund, weshalb ich sie nie oft trug, war weil ich nicht wusste was für ein Oberteil dazu passen könnte. Die Legging an sich ist schon ein Eye Catcher und deshalb wollte ich nichts zu normales und auch nichts zu auffälliges als Oberteil. Aber ich denke, dass das Shirt gut dazu passt. Es hat zwar nicht den gleichen Tribalmuster, aber das is halb so wild.

Tja und da die Legging alleine nicht genug ist, musste ich auch meine silbernen Plateauschuhe dazu tragen. Immer ein bisschen mehr als zu wenig dieses Mal!

Weitere Hologramsachen gibt es hier und hier!






SHARE:
4 comments
Next PostNeuere Posts Previous PostÄltere Posts Startseite
BLOG TEMPLATE CREATED BY pipdig